Home
Magazin
Neuroth spendete 93‘150 Franken ans Schweizerische Rote Kreuz
DAS MAGAZIN VON NEUROTH

CORONA-HILFE: erfolgreiche Spendenaktion

Neuroth spendete 93‘150 Franken ans Schweizerische Rote Kreuz

26.11.2020

Unter dem Motto „Gemeinsam Gutes tun“ sammelte Neuroth mit seinen Kunden Spenden für die Corona-Nothilfe – mit grossem Erfolg: Insgesamt konnten 93‘150 Franken an das Schweizerische Rote Kreuz überwiesen werden.

Um gemeinsam mit seinen Kunden Gutes zu tun, startete Neuroth eine grosse Spendenaktion – mit dem Zweck, Menschen zu unterstützen, die durch die Corona-Pandemie in eine existenzielle Notlage geraten sind. Pro verkauftem Hörgerät spendete der Hörakustiker 50 Franken an das Schweizerische Rote Kreuz (SRK). Das Ergebnis: Insgesamt kamen 93‘150 Franken für die Corona-Nothilfe des SRK zusammen.

„Gemeinsam Gutes zu tun, insbesondere in Zeiten wie diesen, hat für uns eine enorm hohe Wichtigkeit. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass so viele unserer Kunden die Aktion unterstützt haben. Denn nur dank ihnen konnten wir ein so tolles Ergebnis erzielen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken“, sagt Guy Schleiniger, Geschäftsführer von Neuroth Schweiz und Liechtenstein.

Neuroth-Geschäftsführer Guy_Schleiniger

Links: Lukas Sallmann, Mitglied der Geschäftsleitung des SRK und Leiter Marketing & Kommunikation, freute sich über die grosszügige Corona-Spende für Menschen in Not.

Rechts: Guy Schleiniger, Geschäftsführer von Neuroth Schweiz und Liechtenstein, mit dem Spendenscheck.

 

Die Corona-Nothilfe des SRK

Die soziale und wirtschaftliche Krise der Schweiz, ausgelöst durch das Coronavirus, trifft insbesondere armutsgefährdete Familien und alleinstehende Personen. „Seit April melden sich massiv mehr Menschen bei uns, die in Not geraten sind“, sagt Ursula Weber, Leiterin der SOS-Beratung des Schweizerischen Roten Kreuzes, Kanton Zürich. „Durch die Pandemiesituation sind viele von heute auf morgen in finanzielle Not geraten.“

Unterstützung bietet das Schweizerische Rote Kreuz in Form von finanzieller Soforthilfe. Bis Ende 2020 erhalten Menschen, die aufgrund der Pandemie in Not geraten sind, 1‘000 Franken pro Monat.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschen

Mit Hörgeräten einmal um die Welt

Raus aus der „Komfortzone“, rein in eine neue Welt voller Abenteuer. Diesen Traum hat sich Familie Gasperl erfüllt – rechtzeitig vor Corona und mit Hörgeräten im Gepäck.

Mehr lesen

Menschen

Das Abenteuer Hörgerät

Martin Stiegler ist Blogger, begeisterter Abenteurer, zweifacher Papa – und trägt Hörgeräte. Er erzählt von seinem Weg zu einem aktiven und erfüllten Leben mit Hörgeräten.

Mehr lesen