Home
Magazin
Hearo: Die Stimmen von Neuroth
DAS MAGAZIN VON NEUROTH

TEIL 7 DER SERIE "HEARO – HELDEN DES HÖRENS"

Die Stimmen von Neuroth

Autor

Thomas Huber - Neuroth-Pressesprecher - PR/Content

Thomas Huber

Neuroth

14.05.2020

Sie haben stets ein offenes Ohr und helfen so gut es geht: Nicht nur die Hörakustiker von Neuroth haben während der Corona-Krise immer die Stellung gehalten, sondern auch die Damen im Kundendienst. Sie sind telefonisch für alle verunsicherte Kunden da. Teil 7 unserer Porträt-Serie „Hearo – Helden des Hörens“.

Das Headset sitzt. Die Drähte glühen. Die Ohren auch. Zahlreiche Anrufe trudeln pro Tag beim Kundendienst von Neuroth in Zug ein – vor allem aufgrund der aktuellen Corona-Situation. Ausnahmezustand, auch am Telefon. „Aufgrund der Einschränkungen sind viele unserer Kunden logischerweise verunsichert“, sagt Ursula Bösch, die das Team leitet, „Oftmals reicht einfach ein offenes Ohr, um sie zu beruhigen und ihnen wieder Sicherheit zu geben. Wir hören ihnen gerne zu und sind für Sie da.“ Wir – das sind die Stimmen von Neuroth, die sich hinter der kostenlosen Neuroth-Serviceline 00800 8001 8001 verbergen: die Mitarbeiter des Kundendienstes.

In Zeiten von Social Distancing ist die telefonische Verbindung nach aussen umso wichtiger. Und für die Kommunikation sind ein gutes Gehör und funktionierende Hörgeräte unerlässlich. Daher ist der Kundendienst voll im Einsatz, um Anfragen aller Art zu beantworten und somit Wege zu ersparen. Das reicht von Fragen zu Öffnungszeiten bis zu Erstberatungen rund ums bessere Hören. „Als Mitarbeiterinnen des Kundendienstes steht das Wohl und das Bedürfnis unserer Kunden an erster Stelle“, sagt Ursula Bösch.

„Man hat das Gefühl, dass man helfen kann“

Ein Einsatz, der sich auszahlt: „Das Schöne ist der direkte Kontakt zu unseren Kunden, obwohl man sie nicht trifft. Trotzdem ist jedes Gespräch irgendwie persönlich“, sagt sie, „Man hat das Gefühl, dass man helfen und etwas bewirken kann.“ Auch mit neuen Services, die den Kunden seit Beginn der Corona-Krise zur Verfügung: Denn neben dem neuen Online-Shop kann man Hörgeräte-Batterien, Reinigungsprodukte und allerlei Zubehör auch bei den Kundendienst-„Hearos“ telefonisch bestellen. Sie sind es auch, die dafür sorgen, dass jedes Paket so schnell wie möglich den Weg zum Kunden findet.

Die enge Bindung zu den Kunden ist für Ursula Bösch bis heute etwas Besonderes: „Für viele ist Neuroth nicht einfach nur ein Geschäft, in das man geht, sondern ein Partner, der sie in ihrem Leben begleitet. Das spüren nicht nur unsere Akustiker, die derzeit in den Hörcentern tagtäglich im Einsatz sind, sondern auch wir. Und das freut uns natürlich ganz besonders.“

Wir sind für jeden da, der uns dringend braucht

Ihr Kontakt zu Neuroth:

Kostenlose Serviceline: 00800 8001 8001
(Mo-Fr: 8-12 Uhr & 13-17 Uhr )

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschen

Mit Hörgeräten einmal um die Welt

Raus aus der „Komfortzone“, rein in eine neue Welt voller Abenteuer. Diesen Traum hat sich Familie Gasperl erfüllt – rechtzeitig vor Corona und mit Hörgeräten im Gepäck.

Mehr lesen

Menschen

Das Abenteuer Hörgerät

Martin Stiegler ist Blogger, begeisterter Abenteurer, zweifacher Papa – und trägt Hörgeräte. Er erzählt von seinem Weg zu einem aktiven und erfüllten Leben mit Hörgeräten.

Mehr lesen
Icon Floater