Home
Magazin
Unsere Ohren und die Psyche

DAS MAGAZIN VON NEUROTH

Unsere Ohren
und die Psyche.

Autor*in

Carmen Scherbichler

24.10.2023

Was hat unsere mentale Gesundheit mit unserem Hörvermögen zu tun? Jede Menge. Noch immer gibt es ein Stigma rund um beide Themen. Doch es gibt noch weitere Parallelen – nicht zuletzt beeinflussen sich unsere Ohren und unsere Psyche gegenseitig. Oft sogar in einer Art und Weise, die wir vielleicht gar nicht vermuten. Gemeinsam mit Instahelp, der Plattform für psychologische Online-Beratung, möchten wir das nun zum Thema machen.

Was bedeutet unser Hörvermögen für unsere mentale Gesundheit?

Die Antwort ist sehr komplex. Wie gut wir uns mit unserem Gehör fühlen, beeinflusst unser Selbstvertrauen und wirkt sich damit auf unsere Performance in allen wichtigen Situationen aus. Das hat verschiedene Gründe. Einerseits brauchen unsere Ohren mehr Energie, um alle wichtigen Informationen aufnehmen zu können. Andererseits steigt die mentale Belastung im (Arbeits-)Alltag, beispielsweise durch häufiges Nachfragen. Missverständnisse können immer vorkommen, machen den Umgang mit Hörverlust aber nicht einfacher. Haben wir mit einer Hörminderung zu tun, kann das daher zu Stress und Isolation führen. Das passiert, wenn wir uns unseren eigenen Erwartungen nicht mehr gewachsen fühlen. Krankheiten oder Einschränkungen sind dabei an sich schon ein großer Stressor für unsere Psyche.

Wann müssen wir (mehr) auf unsere mentale Gesundheit achten?

Gute und weniger gute Phasen sind Teil des Lebens. Sich nicht jeden Tag glücklich und selbstbewusst zu fühlen ist also ganz normal. Damit wir allen Situationen bestmöglich gewachsen sind, müssen wir uns trotzdem auch um unsere mentale Gesundheit kümmern. Im besten Fall schon, bevor man überhaupt erste Anzeichen bemerkt. Mit bestimmten Tipps und Tricks können wir einen Lebensstil aufbauen, der die Hörminderung wieder erfolgreich in das Leben integriert. Fühlen wir uns nicht mehr wohl in sozialen Situationen und ziehen uns zu sehr zurück, ist das bereits ein deutliches Warnsignal. Kommen Emotionslosigkeit, Hoffnungslosigkeit und Pessimismus dazu, in Kombination mit Appetitverlust, Konzentrationsstörungen oder körperlichen Beschwerden – dann sollten wir uns professionelle Unterstützung suchen.

Kann Hörverlust zu Depression, Isolation oder Burn-out führen?

Instahelp Psychologin Kerstin Schuller sagt hierzu Folgendes: „Jegliche Veränderung körperlicher Funktionalität stellt für die meisten Personen eine enorme Belastung und einen massiven Einschnitt in das eigene Wohlbefinden dar.“ Personen mit Hörminderung ziehen sich aus ihrem Umfeld in die eigene Gedankenwelt zurück. Dadurch fehlen das soziale Feedback und das Gefühl des Rückhalts, wie es Kerstin Schuller umschreibt. Es ist daher sehr wichtig, uns selbst und unsere Mitmenschen zu unterstützen. Instahelp empfiehlt an dieser Stelle, sich Hilfe zu holen, wenn wir über zwei bis drei Wochen unter Stress oder bedrückenden Gedanken leiden. Ein zu früh gibt es dabei nicht. Das trifft auch auf unsere Hörgesundheit zu. Auch wenn wir ein einwandfreies Gehör haben, sollten wir es im Blick behalten.

Was ist Instahelp und wie kann das Konzept bei Hörminderungen helfen?

Das Ziel von Instahelp ist, jeder und jedem Zugang zu psychologischer Beratung zu bieten. Das geschieht online, auf Wunsch absolut anonym und wahlweise über Video-, Audio- oder Text-Chat. Die Plattform steht jedem Erwachsenen in nahezu jeder Situation zur Verfügung. Von beruflichen Themen bis hin zu Beziehungsfragen sind alle Facetten abgedeckt. Auch der Umgang mit Hörminderungen gehört dazu. „Eine professionell ausgebildete Person kann dabei helfen, einen Blick von außen auf die Situation zu richten und das Selbstbild in eine positive Richtung zu verändern,“ erklärt Kerstin Schuller. Neben einer Hörgeräte-Lösung für die Hörminderung an sich, kann die richtige Unterstützung ausschlaggebend sein, um die Lebensqualität zu erreichen, die wir verdienen. Die Services können in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Grossbritannien und Frankreich genutzt werden.

Zur Instahelp-Plattform

Wie können wir Ihnen helfen?

Hörgeräte allein sind nur ein Teil der Lösung. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Hörstärke zu einem positiven Teil Ihres Lebens zu machen – über die Erstversorgung hinaus.

Jetzt Termin vereinbaren

Das könnte Sie auch interessieren:

Hören

Wie kann ich Personen mit

Hörminderung helfen? 

Oftmals sind es nahestehende Personen, die einen Hörverlust zuerst bemerken. Doch wie spricht man dieses Thema richtig an?

Mehr lesen

Hören

Wie eine Hörminderung

unsere Persönlichkeit und

Beziehungen beeinflusst 

 

Beziehungsprobleme und Persönlichkeitsveränderungen können Folgen eines Hörverlustes sein. So können Sie am Weg zur Hörstärke unterstützen.

Mehr lesen